bisherige Ausstellungen

19.05.04 – 23.05.04 :: Coburger Designtage 2004

Die Absolventen der Staatlichen Fachschule für Keramik des Jahres 2003 stellten eine Auswahl ihrer Abschlussarbeiten auf den Coburger Designtagen 2004 aus.

Rosa Ammer : "Kugeln"
Bettina Graber : "Landschaften" (Wandbild)
Katrin Köhler : "Urnen"
Katja Ruscher : "Pilze"
Lena Teufelhart : "Schwingel - Schwengel"




Juli 2003 :: Ausstellung der Absolventen der Staatl. Fachschule für Keramik, Landshut

Die Abschlussausstellung der Staatl. Fachschule für Keramik in Landshut findet in jedem Jahr zum Ende des Schuljahres statt. Es werden die Meisterstücke und Arbeiten zur Projektarbeit präsentiert.
Das Meisterstück ist Bestandteil der Meisterprüfung , welche durch Vertreter der Handwerkskammer abgenommen wird.
In der Projektarbeit beschäftigen sich die Meisterschüler über den Zeitraum eines Jahres mit einem selbstgewählten Thema. Hier liegt der Schwerpunkt auf der inhaltlichen Auseinandersetzung mit dem Thema und der gestalterischen Bearbeitung.

Meisterstück: Murmelbahn

Projektarbeit: Thema "Urnen"




Dezember 2002 :: Weihnachtsausstellung der Staatl. Fachschule für Keramik, Landshut

Die Weihnachtsausstellung der Staatlichen Fachschule für Keramik, Landshut stand unter dem Motto:
"Drei Themen - eine Ausstellung.
Es wurden Schülerarbeiten zu den Themen:
- Floristikgefe
- Geschirrservice
- Abstrahierte Pflanzenobjekte ausgestellt.
Die beiden ersten Themen wurden von der Meisterklasse bearbeitet.


Floristikgefäß: Blumenschaukel

Geschirrservice: Service für Auflauf und Salat




Juli 1998 :: Gesellenstück

Nach Ablauf einer 3jährigen Lehrzeit muß von jedem Auszubildenden ein Gesellenstück angefertigt werden.
Dieses besteht aus zwei Pflichtstücken -Krug und Schale- und dem Wahlstück.
Für die Pflichtstücke gibt es genaue Massvorgaben.
Beim Wahlstück soll der Auszubildende durch Anwendung der erlernten Fähigkeiten einer eigenen Idee eine Form verleihen.